EDV - Beratung Olaf Trutzel

Willkommen

Sie finden hier:
Thesen - Fakten - Provokationen - Anregungen,
um Initiativen zu unterstützen.



20161129 - Klage der Bahn gegen Partner wegen Mehrkosten bei Projekt Stuttgart 21?

Liebes Bahnmanagement - wie finden wir denn das? Mehrkosten? Lächerlich? Ist das das Feedback zu den Prognosen? Fass ohne Boden war doch von den Steuergeldgebern abgesagt! Auch ist die Bahn noch nicht einmal eine eigene AG. Das allein ist ein Griff in die Tasche der Bürger.
Was sollen die jungen und nächsten Generationen zu diesem Tun sagen, wo die doch u.a. schon die Kosten für verbrauchten Strom zu zahlen haben, da die Manager nicht rechnen konnten oder wollten und die Last nur weiterreichten? Wer trägt dieses Tun eigentlich und wer vertritt junge Menschen in unserer Gesellschaft, die doch auch Bürger sind?

20161119 - Was ist paradox?

Paradox ist, wenn dem Kunden Doppelmoral vorgeworfen wird und dieser nicht etwas nachfragt, für das die Infrastruktur fehlt! Über die Reichweiten will man ja gar nicht sprechen.
Qualität ist, wenn der Kunde zurück kommt. Kann Qualität so gut sein, dass man sich als Kunde vom Hersteller beschimpfen lassen muss?
Das entscheidet der Verbraucher mit seiner Nachfrage - seiner Macht! Es gibt viele E-Mobilanbieter - da muss man nicht Dieselgater unterstützen!

Wie war das mit den Verbrauchsangaben im Prospekt - formal richtig! - Der Kunde allein fühlt sich veralbert. Einfach reagieren!

2016117 - 30.000 Stellen-Abbau - Betriebsrat im Boot - Zuviel Umsatz und zu wenig Gewinn!

(Korrektur 20161120 - Prospekthaftung war gemeint - nicht Produkthaftung!)

Der Verbraucher entscheidet, was er durch Kauf unterstützt. Er kauft aber zu teuer, wenn die Margenkiller der Industrie Schadenersatzansprüche sind. Man könnte sagen, es sind Qualitätskosten, die entstehen, wenn das Produkt nicht dem Verkaufsprospekt entspricht. Wie an der Börse die Produkthaftung Prospekthaftung - auch da sind nicht alle im gleichen Boot!

Manchmal muss man den Anbieter wechseln und sich klar machen, dass die Nachfrage immer im gleichen Markt stattfindet und die Arbeitsplätze dann ggf. routieren. Der Einzelne mag betroffen sein, doch dies ist nicht generell vermeidbar! Man schützt durch Verbleib vor allem die Struktur, die in Verantwortung keine Konsequenz finden! Viele tragen die Verantwortung und übernehmen sie und stehen nichts aus, obwohl es viele Opfer gegeben haben kann.

Der Verbraucher ist schon oft genug Opfer, insbesondere wenn die Industrie Absprachestrafen oder ähnliche verhängt bekommt, der Verbraucher davon aber keinen Cent zurückerhält!!!

20160724 - Das Internationale Olympische Komitee hat eine Messlatte gesetzt!

Julia Stepanowa darf u.a. nicht starten, weil sie selbst mindestens fünf Jahre Teil des Systems gewesen sei!

Wie sollen da russische Sportler 5 Jahre belegen, nicht vom System tangiert worden zu sein, zumal sie von selbigem unter deren Flagge einlaufen? Damit wäre wohl kein Russe dabei! Wenn doch, sollte das IOC den Lebenslauf transparent begutachten lassen, damit man das versteht!

Männerfreundschaft kann doch keine Begründung sein! Dann würden 2 Personen genügen, um ein ganzes langjähriges System an die Wand zu fahren?

20160724 - Das IOC macht Olympia zur Tour de Farce - keiner schaut' mehr zu!

Ok, keiner stimmt nicht, aber sicherlich viel, viel weniger, so dass den Sponsoren die Lust vergehen sollte dort zu werben!
Wer nun sagt, das sei gemein gegenüber den sauberen Sportlern? Sicher, aber das IOC muss Grenzen ziehen und eindeutige Statements geben!

Wie viele Medaillien wurden in letzter Zeit aberkannt? Viele!

Keiner kann Printauflagen in Medien vom "Tag des Erfolgs" ändern. Alte Berichte im Internet erfahren auch kein Update, wenn ein Sportler aufrückt, der wirklich besser war, aber dem Doper den Vortritt lasssen musste.

Der vermeindlich saubere Sportler konnte seine Leistung zum Zeitpunkt der Erbringung nicht bestmöglich für sich vermarkten. Er wurde da letztlich betrogen. Nach Korrektur wird das kaum jemanden interessieren, denn es laufen ja schon fast wieder neue dreckige Spiele!

Das IOC hat entschieden! Nun entscheiden die Zuschauer bzw. die, die nicht zuschauen. Die, die zuschauen sehen nicht genau hin!

20160719 - Implantate - Eigentum von Patienten kommt immer wieder abhanden? - Das Gesundheitswesen eine Selbstbedienungsladen für Nehmer?

Das ZDF hat berichtet in der Sendung fakt am 19.7.2016 -> hier gehts zur Fakt - Startseite in der ARD-Mediathek! Da findet man interessante Berichte zum Thema Gesundheit - aber eben auch konkret die Sendung vom 19.07.2016

Das Gesundheitssystem gehört geerdet! Anfangen muss man mit dem Lieferschein für den Patienten in Verbindung mit hohen Strafen für Lieferscheinblindzeichnungen und mit sehr hohen Strafen für den Falschaussteller von Lieferscheinen! Missbrauch eines solchen Instruments darf keine zweite Chance einräumen! Das Kostenniveau steigt permanent. Wie die Renten und unser Lebensalter!

Eine Situation, die Einzahlern zum Ziehen einer roten Linie zwingen wird, trotz aller Demokratie! Ups, stimmt! Die demokratische Mehrheit stellt tendentiell immer weniger die Seite der Erwerbstätigen (Einzahler!). Die bald entstehende Minderheit hat die Sozialsysteme (inkl. Hartz IV, Renten, Pflege, Gesundheit und Lebensunterhalt für sich selber zu bedienen, wenn wir Bankenrettungen, Atommüllentsorgung und Kohlesubvention unterschlagen!

20160218 - Marktführer im Telefonmarkt legt Anleihen auf, um Steuern zu sparen!
Würde man auf "eigenes Geld", das vorhanden wäre, zugreifen, würde man in USA Steuern dafür zahlen müssen und das ist nicht gewollt!

Das sollte man sacken lassen. Das bedeutet, dass dem Bürger Steuergeld vorenthalten wird, denn Steuern kommen letztlich dem Bürger zugute. Weiter gedacht ist zu hinterfragen, warum man vorhandenes Kapital nicht heute "aktiviert". Dies scheint nicht egal zu sein, da man sich ja in Zukunft eine Regierung vorstellen kann, die den Unternehmensinteressen näher steht, als dem Bürger??? Kann man sich eine solche Regierung kaufen?


2015


Was passiert, wenn ein normaler Arbeitnehmer von seinem Job zurücktritt und keine Kündigung reinreicht?
Kann er dann mit einer Abfindung rechnen?
Was passiert ist ein ganz normaler Prozess. Abmahnungen wegen Fernbleibens von der Arbeit wird es geben! Der Prozess ist bekannt.
Was passiert in solchen Fällen bei z.B. Autokonzernen?
Wie kann man das vermeiden, wenn die Personalverantwortlichen nun auch noch weiter bezahlt werden? Man kauft deren Autos einfach nicht mehr.
Das kann jeder für sich selbst entscheiden. Der Markt wird es richten!

Warum dort kaufen, wo Seilschaften sich versorgen und abschöpfen? Kosten, die der Verbraucher zahlt!

Allein ist man machtlos? Sie bekommen in Call-Centern auch nicht unbedingt kompetente Ansprechpartner, wenn Fehler passieren. Da werden große Firmen oft sehr starr. Mein Lieblingsbeispiel aus 2006 ist das eines Providers, der in Summe eine 2 suggeriert, aber bei einer Rückforderung von 40 Euro eine Rechnung über 579.000 Euro versendet, die auf einem Samstag einging. Ja, die hatten eine Einzugsgenehmigung. Zeit und Kosten werden nicht ersetzt. Die Telefonkosten sicher, wenn man diese separat herausgearbeitet hätte. Letztlich, wurden 40 Euro abgebucht, aber dem Kunden gegenüber nie reagiert. Echt unterirdisch, zumal die Pressestelle der Mutter auf eine spätere Anfrage innerhalb 3 Stunden antwortet und in Kenntnis war, dass da etwas war. Allein der Verbraucher wurde nicht informiert!

Kommunikation ist wichtig. Tue Gutes und sprich' drüber, ist nur eine eingeschränkte Sichtweise!

20141122 - Bankbearbeitungsgebühren für Darlehen sind ok, wenn der Verbraucher es nicht rechtzeitig merkt?
Dieses Urteil mit der Ablaufgarantie zeigt, dass Banken dem Recht gegenüber bevorteilt werden. Sie machen etwas zu Unrecht, werden verurteilt und müssen nicht handeln? Können Banker nicht lesen? Haben Sie keine Vertragskopien? Gibt es mehr Verbraucher, oder mehr Banker? Opfer scheinen eigentlich keine guten Rechte zu haben, oder?

Bearbeitungspreis - Berarbeitungsgebühren - Lange vereinnahmte, unrechtmäßige Gebühren können teilweise vom Verbraucher für Darlehen bei Banken IN EINEM SEHR KURZEN ZEITFENSTER zurückgefordert werden. Warum die Eile? Weil der Verbraucher Recht bekommen hat?

Auch die theoretische Option der Hemmung braucht Fachkompetenz ohne 100%ige Garantie! (Exkurs: Über einspruchslose Bürgschaften und Hemmung will ich hier erst gar nicht sprechen.)

Müssen wir eigentlich den Begriff Prämie auch überprüfen lassen, zumal, wenn die Begrifflichkeit den Bearbeitungspreis ersetzt? Fragen, zu denen Beispiele folgen werden. Wohl zu spät für viele Verbraucher, weil das Zeitfenster, der Rechtssprechung wegen, geschlossen wird.


PETITIONEN - ONLINEPETITIONEN

Verbraucher helfen Verbrauchern und wenn man nur Petitionen mit unterstützt.
Hier eine tolle Initiative, Plastikmüll zu reduzieren! Umweltschutz hilft, dass Generationenverträge auch künftig bedient werden können.

Es gibt auch auf den Seiten von Landtagen viel Informationen zu Petitionen. Diese sollte man nutzen!


20141120 - und wieder gab es eine tolle Monitorsendung.
Es gibt so viele Gründe, warum man Präsenz zeigen muss.
Managerposten in kommunalen Unternehmen - Telekommunikation und Geheimdienste ....

Nichts wirklich Neues, aber immer noch installiert! Installiert, weil es funktioniert.
Warum es funktioniert?
Weil wir nur Zuschauer sind!


Andere Items


20141120  Fracking wird erlaubt! Das Gesetz ist durch und die Chemiekonzerne werden sich die Hände reiben. Alles wird als ungefährlich beschrieben werden und wenn etas passiert, waren Andere schuld!

Ich bin mir sicher, dass Fracking ein neuer Kostenfaktor wird, den der Steuerzahler zu regulieren hat. Mal sehen, welche Forderungen durch das TTIP ableitbar sind. Es gibt ja kein Fracking Verbot bei uns!

Wir werden es merken, wenn die Entscheidung von heute noch teurer wird als die Laufzeitverlängerungen, die noch gar nicht bezahlt sind! Auch diese Kosten haben die nächsten Generationen ohne eine Leistungserstellung dann oktroyiert bekommen und sie könnten die handelnden Personen noch namentlich recherchieren und sich freuen, dass sie zudem deren Pensionen bezahlen.

20140604   Fracking wird erlaubt? Gesetz soll auf dem Weg sein.

Das Ministerium wird zitiert mit:
"Der Schutz von Trinkwasser und Gesundheit hat absoluten Vorrang. Daher wird auch der Einsatz umwelttoxischer Substanzen bei der Anwendung der Fracking-Technologie abgelehnt."

Ablehnung ist kein Verbot!
Wer probiert, was an Chemikalien in den Boden geht. Bei angemeldeten Prüfungen werden die Untenehmen wohl Wasser einlassen!
Fühle man sich an die Hand und auf die Seite der Fassung mitgenommen.
Wenn etwas schief geht wird gesagt werden, dass "die" das gar nicht durften. Wer aber schuf die Möglichkeiten?
Die Namen derer, die das Gesetz befürworten finden sich im Internet - ever!


20140325  Top - News für die Geschichtsbücher!
Schleswig-Holstein produziert künftig mehr regenerative Energie, als das Land selber benötigt.
Info aus dem Ministerium.

Nun muss die Energie [Wind, das Gold der Küste], in Barren gegossen werden! Trassen fehlen, also sind die Barren wichtig. Wenn auch das gelingt, sollte man den Jade - Weser - Port nicht aus den Augen lassen.

Leider wird der Aufbau durch die Veränderungen im Bund nun behindert. Aber SH zeigt, was möglich ist. Viele Installationen sind erfolgt! Jetzt geht es dort um Instandhaltung und Optimierung. Sicher brauchen diese Anlagen keine klassische Verbrennung von Rohstoffen für die Energiegewinnung und schaffen keinen Müll für die Schiene!


Wer die Wende nicht will, kann sie auch nicht organisieren. Das kostet den Bürger richtig Geld!  Mehr hier! -Die Energierealität - Provokantes!


Politik hat uns mal erklärt, dass Atomenergie sauber und günstig ist.


mehr......

Werbung

druckerzubehoer.de
In Partnerschaft mit druckerzubehoer.de

Hinweis: Nutzen Sie die Banner für mehr Informationen. Wir gehen davon aus, dass hier nur zielgruppenorientierte Werbepartner inserieren.